Ferngesteuertes Auto für Draußen

Modellautos, die ferngesteuert sind, gibt es in allen Maßstäben und Varianten. Sie werden in der Regel über eine entsprechende 2-Kanal-Fernbedienung gesteuert. Dabei wird wie folgt unterschieden: Straßenfahrzeuge von bekannten Automobilmarken, Rally-Fahrzeugen, Tourenwagen, Buggys, LKW und Monstertrucks. In der Regel werden die meisten ferngesteuerten Autos in den Maßstäben 1:5 bis 1:36 angeboten. Mittlerweile gibt es auf dem Markt jedoch noch wesentlich kleinere Modellautos, die sogar im Maßstab von 1:87 zu finden sind und unter dem Namen Micro-Cars bekannt sind. Der Grund für diese kleine und kompakte Bauweise ist die mittlerweile fortschreitende Miniaturisierung, was wiederum mit der Elektronik in Verbindung mit der modernen Digitaltechnik zusammenhängt.

Ferngesteuertes Auto für Draußen >>

Wie ist die Funktion eines ferngesteuerten Auto für Draußen?

Ein ferngesteuertes Auto für Draußen hat viele technische Funktionen. Welche Funktionen das im Einzelnen sind, erfahren Sie in den kommenden Absätzen.

Die Steuerung
Um ein ferngesteuertes Auto für Draußen zuverlässig und sicher steuern zu können, benötigen Sie eine stufenlos regelbare sowie proportionale 2-Kanal-Fernbedienung, die wiederum in einem Sendebereich von 27 MHz, von 40 MHz oder insgesamt 2,4 GHz arbeitet. Die Steuerung ist für die Funktionen wie das Gas, die Bremse und die Lenkung verantwortlich. Während analoge Fernbedienungen zusätzlich mit einem Quarzpaar betrieben werden müssen, die sich zum einen im Sender und zum anderen im Empfänger befinden, sollten Sie, wenn möglich, eine entsprechende digitale 2,4 GHz Fernsteuerung nutzen. Denn nur mit dieser Fernsteuerung erhalten Sie eine entsprechend höhere Störungsferngesteuertes auto mit kamerasicherheit und Reichweite und können daher individuell auch auf 79 Kanäle zurückgreifen. Im Handel gibt es für RC-Cars einerseits die klassischen Pult-Fernsteuerungen mit einer Knüppelschaltung und andererseits die praktische Pistolengriff-Fernsteuerungen. Gerade die Pistolengriff-Fernsteuerung ist wesentlich einfacher zu bedienen, da Sie über einen großen Drehregler die gewünschte Richtungsänderung viel feinfühliger einstellen können. Im Allgemeinen wird die Fernbedienung als Sender bezeichnet, sowie das Modellauto als Empfänger, der die Befehle entgegennimmt und an die eingebauten Steuer- und Bewegungsfunktionen weiterreicht.

Der Antrieb
Ein ferngesteuertes Auto für Draußen ist entweder mit einem Vierrad- oder auch Zweiradantrieb ausgestattet. Bei entsprechenden Straßenfahrzeugen auf sehr glatten Untergründen reicht oftmals ein Zweiradantrieb vollkommen aus. Steht jedoch der Plan an, dass Sie mit Ihrem RC-Car auch mal im Gelände fahren wollen, dann sollten Sie unbedingt ein allradangetriebenes Auto wählen. Dabei hat man die Wahl, zwischen ein ferngesteuertes Auto für Draußen mit Verbrennungsmotor oder leistungsstarken Elektromotoren. Dabei wird die Kraftübertragung der Motoren über eine Kardanwelle erzeugt oder über einen eingebauten Riemen realisiert. Gerade im Freizeitbereich setzen sehr viele Hersteller auf eine wartungsfreie Kardanwelle. Wiederum bei den Profis wird sehr häufig der Riemenantrieb bevorzugt, da diese Antriebsart deutlich effizienter ist. Von dort aus erfolgt die entsprechende Kraftübertragung auf die Antriebsachse und dann auch schließlich auf die Räder.

Energieversorgung
Während ein Verbrennungsmotor einen speziellen Treibstoff benötigt, sind sehr viele gängige RC-Cars mit einem entsprechenden Akku ausgestattet. In diesen Fällen handelt es sich meistens um Lithium-Ionen-Akkus oder um Nickel-Metall-Hybrid-Zellen. Der direkte Nachfolger von den NiMH-Akkus sind die heutigen Lithium-Polymer-Akkus. Diese Akkus sind gerade im Modellbau sehr weit verbreitet. Diese gehören zwar zu der Gruppe der Lithium-Ionen-Akkus, haben allerdings eine deutlich höhere Energiedichte. Auch Modelle mit einem Verbrennungsmotor müssen mit einem entsprechenden Akku versehen sein, da dieser wiederum für die wichtige Energieversorgung der elektronischen Bauteile mit verantwortlich ist.

Das Fahrwerkrc-car-2478358_1280
Das Fahrwerk für ein ferngesteuertes Auto für Draußen kann je nach Modell sehr komplex aufgebaut sein und ähnelt in der Regel dem eines originalen Autos. Auch hierbei wird man eine Einzelradaufhängung mit entsprechenden Doppelquerlenkern sowie Federbeinen und hochwertige Öldruckstoßdämpfer vorfinden. Dabei können Sie die Federung auf Wunsch härter oder auch weicher einstellen. Die Reifen sind ebenfalls in unterschiedlichen Gummimischungen erhältlich. Zum Teil finden Sie auch Moosgummi-Varianten, die sich entsprechend mit Wasser vollsaugen und anschließend auf sehr nassen Fahrbahnen für einen perfekten Grip sorgen. Zusätzlich haben geländegängige Modelle Gummireifen mit einem großen Stollenprofil.

Worauf müssen Sie beim Kauf eines Rc Autos für Draußen achten?

Wenn Sie ein ferngesteuertes Auto für Draußen kaufen möchten, sollten Sie einige Kriterien berücksichtigen, damit das Fahren mit dem Auto auch wirklich Spaß macht. In den folgenden Abschnitten erhalten Sie die wichtigsten Informationen.

Altersklasse:
Mittlerweile werden in fast jeder Altersklasse geeignete Auto-Varianten angeboten, die sich wiederum in ihrem Schwierigkeitsgrad zum Teil stark differenzieren. Vor allem sind neben der Altersangabe auch additionale Faktoren bei der Auswahl nach einem gewünschten Modell zu berücksichtigen. Wenn Sie vorhaben, ein ferngesteuertes Auto für Draußen zu kaufen, sollte die feinmotorische Kompetenz in jeden Fall bei der Auswahl ihre Berücksichtigung finden. Denn ist das Kind nicht in der Lage, die Fernbedienung für ein ferngesteuertes Auto für Draußen richtig zu halten, wird die Freude nur von kurzer Zeit sein. Gelegentlich sind Kinder schon ab drei Jahren sehr geschickt, um ein ferngesteuertes Auto für Draußen zu nutzen. Andere Kinder schaffen es wiederum erst ab dem fünften oder sechsten Lebensjahr, ein ferngesteuertes Auto für Draußen zu bedienen. Bei der Auswahl eines des richtigen Modells sind auch der Elektroantrieb und eine ebenfalls stark belastbare Fertigung von besonderer Bedeutung, da sonst viele zahlreiche Kleinteile verloren gehen könnten. Ein ferngesteuertes Auto für Draußen mit einem richtigen Verbrennungsmotor eignet sich für Jugendliche in der Regel erst ab 14 Jahren.

Ferngesteuerte Autos für Jugendliche und Kinder:
Die Auswahl an ferngesteuerten Autos ist mittlerweile riesig. Ein sehr besonderes Merkmal ist vor allem die Zielgruppe. Entsprechende Modelle, die sich nur auf die Nutzung von Kindern oder Jugendlichen fokussieren und dazu einen sehr hohe Spieleigenschaft aufweisen, haben die Bezeichnung “Toy-Grade Modelle”. Denn bereits die Optik erscheint etwas verspielter und damit kindgerechter. Im Gegensatz zu den Modellen für Erwachsene ist der Aufbau sehr einfach gehalten und damit auch preiswert im Handel zu erwerben. Ein besonderer Pluspunkt, falls das Kind nur eine kurze Zeit an dem ferngesteuerten Modell interessiert ist, und somit sich die Investition im Rahmen hielt, um das Auto weiterzuverkaufen. Für ein ferngesteuertes Auto für Draußen ist es zu empfehlen, den Kindern und Jugendlichen bis zu zehn Jahren ein Toy-Grade zu kaufen.

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie den Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Mehr Informationen.

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Close