Kinderbrettspiele und Co

Kinder erproben ihre fachgemäße Motorik vor allem im Spiel, der Bewegung und der Kommunikation. Das Denken wird dadurch trainiert neben Selbstbewusstsein und motorischem Können. Damit kommt die ganze Kognition in Gang. Aber was sind typische Spiele für Kinder ab 5 Jahren?

thumb-1429327_1280Sinn dessen ist es erst einmal, Grundwissen zu vermitteln, wobei sich Brett- und Kartenspiele in diesem Metier ganz besonders gut eignen. Blickt man dabei in Kindergarten und Vorschule, so sind die Spiele besonders gut dafür, Zahlen und Buchstaben zu vermitteln.

Der Funkelschatz – das Kinderspiel des Jahres 2018

Bei dem Brettspiel Funkeschatz geht es um vier Drachenkinder. Allein diese fiktiven Wesen können bereits die Fantasie beim Kind enorm anregen und steuern. Die vier Drachenkinder nennen sich Mira, Leo, Luna und Diego und außer dem letzten Namen können Kinder sich diese besonders gut merken, da ihr Denken in den ersten drei Lebensjahren besonders stark ist und sehr konkretsiert wird. Sie prägen sich u.a. ihr Umfeld ein.

Die Drachenkinder sind in einer Eiswand eingeschlossen unter Glitzersteinen. Sofort wird Feuer gespeit, um das Eis zum Schmelzen zu bringen und den Weg ins Freie finden zu können. Dabei stellt sich heraus, dass der Atem der Drachenkinder noch nicht gut genug ist. Sie müssen erst einmal einen Schatz bergen und dazu ihren Drachenvater zu Hilfe holen, der ihnen bei der Bergung helfen muss. Das Spiel beginnt…
Die Glitzersteine werden abgetragen. Davon nimmt sich jedes Drachenkind einige Steine und verwahrt sie in seiner jeweiligen Höhle.
Im Spiel selbst finden sich 9 übereinandergestapelte Eisringe, die in fünf Farben funkeln und auf den Spielplan gebracht werden. Jeder Spieler wählt fünf Farben aus und zur Erinnerung gibt es funkelnde Steine als Plättchen in derselben Farbe. Ein Eisring wird abgenommen und es wird nachgesehen, wie viele Funkelsteine herunterfallen. Nach jeder der Runden werden die Plättchen wieder zurückgelegt und der Start der Spieler wechselt den Uhrzeigersinn und es geht direkt von vorn los. Wenn neun Runden gespielt sind dann werden die Eisringe entfernt und die Funkelsteine, die sich angesammelt haben gehen jeweils auf die Spieler über. Jeder Spieler guckt sodann in seine Höhle und zählt die Steine. Der Spieler, der den größten Funkelschatz hat, der gewinnt. Insgesamt dürfen 2-4 Spieler mitmachen und das Spiel dauert ca. 15 Minuten.

Räubern

Ein Legespiel. Hier spielen internationale Figuren miteinander, deren Bande aus 5 Mitgliedern besteht. Dazu sind farbige Kärtchen durchnummeriert und die Mitglieder müssen im Spiel zusammenfinden. Dabei werden Plättchen ausgelegt und Ziel des Spiels ist es, am Ende die perfekte Räuberbande zusammenzubekommen. Das Ganze wird wie Memory gespielt, inkl. der zu nutzenden Aufkleber.

No ratings yet.

Bitte bewerten Sie den Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Mehr Informationen.

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Close