Lernspielzeug: Was ist sinnvoll und was fördert?

Das Angebot an Spielzeug für Kinder in den unterschiedlichen Altersstufen ist kaum noch zu überblicken. Groß, bunt und viele sind auch sehr laut, doch ist dies nicht zwingend die geeignete Wahl an Spielzeugen, die die Entwicklung der Kinder fördert. Lernspielzeuge sind jedoch eine gute Alternative, die nicht nur Spaß machen, sondern auch die Entwicklung der Kinder fördert. Bei der Auswahl an Lernspielzeugen ist es vorrangig wichtig, dass das Spielzeug der Altersstufe angepasst ist. Die große Auswahl an Kinderspielzeug bietet Eltern aber die Möglichkeit für jedes Kind und zu den unterschiedlichsten Themen geeigneten Spielspaß mit nachhaltigem Lerneffekt zu bieten.

Das wichtigste im Überblick:thumb-is-still-top-1095059_1280

  • Lernspielzeuge gibt es zu den unterschiedlichsten Themen und Kinder können spielerisch auf unterschiedliche Lebensbereiche vorbereiten oder bestimmte Fähigkeiten unterstützen.
  • Lernspielzeuge immer an die Altersgruppe angepasst kaufen.
  • Ausschließlich geprüfte Lernspielzeuge verwenden, die die notwendigen Sicherheitssiegel vorweisen können.
  • Lernspielzeuge gibt es nicht nur für Kinder, sondern unterschiedliches Wissen kann in Form von Lernspielzeug auch Jugendlichen vermittelt werden.

Welche Lernspielzeuge gibt es?

Babys fangen früh an ihre Umgebung zu erkunden, und sobald sie krabbeln können, geht es so richtig los. Kinder entdecken spielerisch die Welt, lernen dabei gleichzeitig, wie ihre anfänglich kleine Welt funktioniert. Grundsätzlich braucht ein Baby die ersten Monate keine Spielsachen, die Umgebung kann aber mit Mobiles oder Spieluhren so gestaltet sein, dass bereits bestimmte Sinne angesprochen werden. Ab dem vierten Monat können Eltern sich bereits nach den ersten Spielzeugen, die unterschiedliche Fähigkeiten fördern, umsehen. Trainiert werden dann in den nächsten Monaten und Jahren unterschiedliche Sinne, wie die Motorik, Gleichgewichts-, Seh- und Hörsinn sowie der Tastsinn. Geeignetes Lernspielzeug kann zudem die Kommunikation und die Entwicklung der Sprache fördern. Einige Lernspiele zielen auch darauf ab, soziale Kompetenzen spielerisch zu vermitteln, wobei solches Lernspielzeug oft erst für ältere Kinder geeignet ist.87998324_m

Worauf sollte beim Kauf von Spielzeug geachtet werden?

Auch wenn es für Eltern eine Herausforderung ist, aber nehmen Sie Ihr Kind mit zum Einkaufen, vor allem wenn Sie Lernspielzeuge kaufen. Oft wird Spielzeug gekauft, dass bei den Kindern gar nicht auf große Begeisterung stößt. Das pädagogisch wertvollste Spielzeug hat keinen Nutzen, wenn es das Kind nicht interessiert. Daher sollten Sie Ihre Kindern vor allem, wenn es um Lernspielzeuge geht, mit zum Einkauf nehmen, denn so ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass das Spielzeug auch verwendet wird.

Beim Kauf wichtig ist auch, dass Sie auf Sicherheitszeichen achten. Grundsätzlich darf kein Produkt mehr verkauft werden, das nicht über das CE-Zeichen verfügt. Die CE-Kennzeichnung besagt, dass das Produkt den geltenden Ansprüchen genügt und damit den rechtlichen Sicherheitsstandards genügt. Erst mit diesem Zeichen darf ein Spielzeug verkauft werden. Daneben gibt es für Spielzeuge noch unterschiedliche weitere Prüfzeichen. Bei jedem Prüfzeichen, das nicht von offizieller Stelle vergeben wurde, sollten Sie allerdings selbst überprüfen, was überhaupt bei einem Test bewertet wurde. Nicht selten sind die offiziell wirkenden Prüfzeichen eine Erfindung von Hersteller, bei denen natürlich ihr eigenes Produkt immer am besten abschneidet. Für Lernspielzeug selbst gibt es keine Tests oder Prüfungen, ob es wirklich einen pädagogisch wertvollen Effekt hat. Hier sind in jedem Fall die Eltern gefragt, die die Spielzeuge selbst genau überprüfen sollten. Es gibt durchaus Lernspiele, die von Schulen bzw. Pädagogen empfohlen werden. Darüber hinaus gibt es auch von unterschiedlichen Organisationen, die Empfehlungen geben, welche Lernspielzeuge zu welchen Themen bzw. für welche Altersgruppe besonders geeignet sind. Kindertaschenlampe Test

Lernspielzeuge nicht nur für Kleinkinder

Lernspielzeug ist nur etwas für Babys und Kleinkinder – keinesfalls! Selbst für Jugendliche gibt es geeignete Lernspielzeuge, die bestimmte Themen in praktischer Form vermitteln. Ein Lerneffekt ist immer dann gegeben, wenn ein Spielzeug ein Kind fordert. Je älter ein Kind wird, umso größer muss also der Schwierigkeitsgrad sein. Für Jugendliche gibt es Lernspielzeug, die etwa Themen wie Mechanik, physikalische oder chemische Vorgänge vermitteln. Lernspielzeug in diesem Alter zielt häufig auch auf die spielerische Vermittlung von Inhalten ab, die auch in der Schule gelehrt werden. Vor allem technische Bausätze sind bei Jugendlichen sehr beliebt aber auch Lernspielzeug, bei dem bestimmte Dinge erforscht werden können, sind auch für ältere Kinder spannend.

Lernspielzeug als Grundstein für eine Karriere

Wie wichtig Lernspielzeug für Kinder ist, wird von vielen Eltern häufig unterschätzt. Nicht nur bestimmte Fähigkeiten wie Lesen oder Rechnen werden mit geeignetem Spielzeug unterstützt, sondern die Spielzeuge können ein echter Grundstein für eine Karriere sein. Mit wissenschaftlichen Lernspielzeugen können Interessen geweckt werden, die später vielleicht sogar zu einem Beruf in diesem Bereich führen. Wichtig ist, dass die Kinder nicht nur mit ihren Lernspielzeugen spielen dürfen, sondern sie auch den Raum bekommen, etwas Neues zu entdecken.

Mehr zum Thema auf Youtube:

Content not available.
Please allow cookies by clicking Accept on the banner

5/5 (1)

Bitte bewerten Sie den Artikel:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren Cookies aber erst, wenn Sie auf Akzeptieren klickst. Mehr Informationen.

Wir benutzen Google Analytics, um zu ermitteln, welche Inhalte unsere Besucher sehen wollen und welche nicht. Eingebettete Youtube-Videos helfen Ihnen mittels Cookies nur die Videos zu sehen, die Sie sehen wollen.

Close